Coaching-Gruppen für Führungskräfte und Mitarbeitende der Diakonie

Führen ist oft ein einsames Geschäft. Führungskräfte brauchen daher Orte und Räume gegenseitigen Vertrauens, in denen sie ihre berufliche Rolle reflektieren und ihr Handeln überprüfen und weiterentwickeln können. Wir bieten Ihnen in den Coaching - Gruppen folgendes an:

  • die eigene Rolle und Position in der Organisation zu analysieren, den persönlichen Führungsstil kreativ weiterzuentwickeln und Handlungsspielräume besser zu nutzen,
  • den persönlichen Umgang mit Einfluss und Macht zu reflektieren,
  • im Schnittpunkt unterschiedlichster (Interessen-) Konflikte bewusster zu handeln,
  • eigene Kompetenzen durch Führungswissen und Managementtechniken zu erweitern,
  • Veränderungsprozesse in der Einrichtung gezielt zu initiieren und zu strukturieren.

Arbeitsweise
Sechs halbtägige Treffen in monatlichem Abstand, Gruppen zu je 5-6 Teilnehmenden.

Zielgruppe
Führungskräfte aus Einrichtungen des Diakonischen Werks Württemberg und andere soziale Einrichtungen.

    

     

Konflikte im Leitungsalltag

„Konflikte bilden eher den Nor­malfall als die Ausnahme überall da, wo Menschen zusammen leben und arbeiten.“ (Michael Klessmann).
In diesem Coaching-Seminar soll es darum gehen, als Führungskraft den eigenen Umgang mit Konflik­ten zu reflektieren und die Rolle, die Sie als Leitung dabei überneh­men. Über die Auseinandersetzung, wel­che Möglichkeiten es gibt, Konflikte anzugehen und zu lösen, welche Ursachen Konflikte auslösen oder vertiefen können, sollen die eige­nen Handlungsmöglichkeiten er­weitert werden. Das Seminar will Hilfestellung ge­ben, Ursachen zu erkennen, Klar­heit zu schaffen und Strategien zu einer Lösung zu entwickeln.

Inhalte

  • Theoretische Inputs zum Thema Konflikte und Konfliktbewältigung
  • Anhand von Fallbeispielen der Teilnehmer/-innen
  • Konfliktlösungsmöglichkeiten kennen lernen
  • Umsetzung der Erkenntnisse in den Arbeitsalltag
  • Achtsamkeit mit eigenen Gefühlen

Arbeitsweise
drei dreistündige Treffen, Gruppe mit 5 bis 6 Teilnehmenden.

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus Einrichtungen des Diakonischen Werks Württemberg und anderen sozialen Einrichtungen

Termin und Ort
9. Mai 2018, 14.30 – 17.30 Uhr
13. Juni 2018, 14.30 – 17.30 Uhr
11. Juli 2018, 14.30 – 17.30 Uhr
Diakonisches Werk Württemberg, Stuttgart

Leitung
Gudrun Bosch, Gabriele Schaal

Kosten
280,– Euro (inkl. Verpflegung)

Information und Anmeldung
Anmeldung erbitten wir bis 21. Februar 2017 bei
Monika Hornung
Telefon 0711 1656-203
hornung.m(at)diakonie-wue.de       

     

Supervision für Verwaltungskräfte

Supervision für Verwaltungsfach­kräfte aus diakonischen Einrich­tungen und Organisationen wird in einer Reihe von fünf Terminen (je­weils drei Stunden) für eine feste Gruppe angeboten. Im gemeinsa­men Supervisionsprozess werden berufliche Fragen, Themen und Konfliktfelder der Teilnehmenden gemeinsam be- und erarbeitet mit dem Ziel, neue und hilfreiche Denk- und Handlungsoptionen zu entwickeln.

Arbeitsweise
Fünf dreistündige Treffen. Gruppe ab 6 Teilnehmer/-innen.

Verantwortlich
Gudrun Bosch, Referentin

Zielgruppe
Mitarbeitende aus Verwaltungen von Diakonie und Kirche

Termin und Ort
Infoveranstaltung am 15. Januar 2018, 10 – 12 Uhr, Diakonissenmutterhaus der Olgaschwestern, Hackstr. 60, 70190 Stuttgart.
Die fünf Termine werden mit den Teilnehmenden vereinbart.

Leitung
Beate Klink, Supervisorin Kosten 310 Euro Kursgebühr, 40 Euro Verpflegung

Information und Anmeldung
Monika Hornung
Telefon 0711 1656-203
hornung.m(at)diakonie-wue.de    

 

 

 

Fachtag Supervision 2018: Züricher Ressourcenmodell

Das Züricher Ressourcen Modell ist ein Selbstmanagement-Training, das auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln beruht. Es bezieht systematisch kognitive, emotive und physiologische Elemente in den Entwicklungsprozess mit ein.

Durch eine abwechslungsreiche Folge von systemischen Analysen, Coaching, Theorieimpulsen und interaktiven Selbsthilfetechniken entwickeln und erweitern die Teilnehmenden ihre Selbstmanagementkompetenzen.

Als Hauptreferentin wird Dr. Maja Storch an diesem Fachtag sprechen. Sie wird das von ihr mitentwickelte Züricher Ressourcen Modell auch dahingehend vorstellen, wie es in Supervisions- und Coachingprozessen angewendet werden kann. Dazu wird es praktische Übungssequenzen geben.

Verantwortlich
Fachbeirat für Supervision und Coaching des Diakonischen Werks Württemberg

Ansprechpartnerin
Gudrun Bosch, Referentin

Termin und Ort
20. Juni 2018 9.00 – 16.30 Uhr
Tagungszentrum Bernhäuser Forst, Dr.-Manfred-Müller-Str. 4, 70794 Filderstadt

Leitung
Dr. Maja Storch, Zürich

Kosten
75 Euro Kursgebühr, 40 Euro Raum und Verpflegung

Information und Anmeldung
Monika Hornung, Telefon 0711 1656-203, hornung.m(at)diakonie-wue.de   

Coaching im digitalen Kontext

Inzwischen sind verschiedene neue Coachingformen im digitalen Kontext auf dem Markt. Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer vom Karlsruher Institut für Coaching wird den Teilnehmenden das Programm CAI® vorstellen, das Online-Coaching praktiziert.

Nach der Einführung in die Möglichkeiten des Programms können die Teilnehmenden in dieser dreistündigen Veranstaltung mit der Referentin über die Möglichkeiten und Grenzen dieser neuen Beratungsform in den Austausch gehen.

Verantwortlich
Gudrun Bosch, Referentin

Zielgruppe
Supervisoren/-innen, Berater/-innen und Interessierte

Termin und Ort
17. Oktober 2018, 10 – 13 Uhr,
Diakonisches Werk Württemberg, Neckarstr. 207, 70190 Stuttgart

Leitung
Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer, Dipl. Psychologin, Karlsruhe

Kosten
73 Euro (inkl. Verpflegung)

Information und Anmeldung
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis spätestens 1. August 2018, 

Monika Hornung
Telefon 0711 1656-203
hornung.m(at)diakonie-wue.de       

 

 

Termine

Gruppe I
Dauer und Ort 
März bis Oktober 2018, Stuttgart
Infotermin 13. März 2018, 10.30 – 12 Uhr
Gruppe II
Dauer und Ort 
September 2018 bis April 2019, Stuttgart
Infotermin 18. September 2018, 10 – 12 Uhr

Leitung Gudrun Bosch, Doerte Westphal

Kosten 580,– Euro für sechs Termine (inkl. Verpflegung)

Information und Anmeldung
Monika Hornung
Telefon 0711 1656-203
hornung.m(at)diakonie-wue.de   

Weitere Coaching-Gruppen auf An­frage: Falls Sie Interesse an einer Coaching-Gruppe mit einem Setting nach Vereinbarung haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

  • Torrentdownload Yesterday
  • Limetorrents Movies
  • Limetorrents Applications